AVSD-Lufttrockner – Vorteile und Nutzen für den Kunden

Qualität ohne Kompromisse: Der neue AVSD-Trockner von ALUP

Topview of AVSD air dryer

Kältemitteltrockner sind eine sehr wertvolle Ergänzung in Druckluftnetzen. Sie entfernen die Feuchtigkeit aus der Druckluft und schützen so nachgeschaltete Geräte vor Korrosion und Ihre Endprodukte vor Verunreinigungen. Dies führt im Laufe der Zeit zu Einsparungen, da Trockner den Wartungsaufwand verringern und die Lebensdauer von Druckluftwerkzeugen verlängern.


Leider liefern nicht alle Kältemitteltrockner zuverlässige Leistung und Druckluftqualität. Darüber hinaus sind herkömmliche Kältemitteltrockner mit fester Drehzahl äußerst ineffizient. Sie laufen immer mit voller Drehzahl, unabhängig davon, wie viel Leistung benötigt wird. Dies verbraucht viel Energie und sorgt für eine schlechte CO2-Bilanz.


Der AVSD ist der erste ALUP-Trockner mit variabler Drehzahlregelung. Er ermöglicht einzigartige Energieeinsparungen, steigert die Produktionsqualität und -zuverlässigkeit, ist umweltfreundlich, hat niedrige Betriebskosten und verfügt über ein kompaktes Design.


Ein neuer Maßstab

Der AVSD nutzt die variable Drehzahlregelung (VSD), um die Kompressormotordrehzahl an den Druckluftbedarf anzupassen. Anstatt sofort nach dem Einschalten mit voller Leistung zu laufen, verbraucht der AVSD nur so viel Energie wie nötig. Das Ergebnis sind Energieeinsparungen von bis zu 60 % ohne Kompromisse bei der Qualität.

Da die Energiekosten einen großen Anteil an den Gesamtbetriebskosten eines Kältemitteltrockners ausmachen, zahlt sich der AVSD innerhalb von nur 1,5 Jahren aus. 

Ausgezeichnete Produktionsqualität und -zuverlässigkeit

Ebenso wichtig ist es, dass der neue Drucklufttrockner mit variabler Drehzahlregelung die Qualität der gelieferten Druckluft nicht beeinträchtigt. Der AVSD liefert kontinuierlich Druckluft der Reinheitsklasse 4 – selbst bei Temperaturen von bis zu 46 °C. Da er niemals unter 20 % läuft, ist der Taupunkt – und damit auch Druckluft mit höchster Qualität – von Anfang an verfügbar. Das verbessert noch einmal die Produktionsqualität und -zuverlässigkeit.

Diese beständige Druckluftreinheit stellt im Vergleich zu Kältemitteltrocknern mit thermischer Masse eine erhebliche Verbesserung dar. Kältemitteltrockner mit thermischer Masse wurden entwickelt, um die Effizienz zu steigern. Sie laufen nur einen Teil der Zeit mit voller Drehzahl und kühlen dabei eine thermische Masse. Dann schalten sie ab, und die gekühlte thermische Masse hilft beim Trocknen der Druckluft. Wenn sich die Masse jedoch wieder erwärmt, steigt der Taupunkt, und die Druckluftqualität kann um bis zu zwei Reinheitsklassen variieren. 

Verbesserung der Umweltbilanz von Unternehmen

Der neue Trockner spart nicht nur Kosten und verbessert die Produktionsprozesse, sondern schützt auch die Umwelt. Die Energieeffizienz des AVSD führt zu einem deutlich besseren TEWI-Wert (Total Equivalent Warming Impact) und einer besseren CO2-Bilanz als die anderer Geräte seiner Klasse.

Dadurch können Unternehmen ihre Klimaziele besser erfüllen und zu einer umweltfreundlicheren Gesellschaft beitragen.

Wo also liegt der Nachteil? Es gibt keinen! ALUP konnte diese innovative Technologie sogar in einem kompakten Rahmen unterbringen, der weniger Platz beansprucht als andere Trockner. 

AVSD-Drucklufttrockner