Startseite

AD-Adsorptionstrockner

Adsorptionstrockner erreichen Taupunkte von -40 bis -70 °C und werden für die Entfernung jeglicher Feuchtigkeit verwendet, die sich in der Druckluft befindet.

Kontaktieren Sie uns

Höhere Druckluftqualität und Produktivität

Saubere und trockene Luft senkt das Korrosionsrisiko und steigert damit die Qualität des Endprodukts. Unsere Adsorptionstrockner unterstützen Sie dabei.

Kosteneinsparungen

Eine höhere Druckluftqualität durch den Einsatz von Adsorptionstrocknern erhöht die Lebensdauer bei Betriebsprozessen (Maschinen, Ausrüstung), dazu werden die Anzahl notwendiger Abschaltungen und jährlicher Wartungsintervalle zur Sicherstellung eines optimalen Betriebs gesenkt.

Schnelle und einfache Installation der Adsorptionstrockner

Die Adsorptionstrockner Alup AD 7 – 1300 müssen lediglich an die Stromversorgung sowie die Einlass- und Auslassleitungen angeschlossen werden.

Taupunktsteuerung

Der Taupunktsensor steuert den Regenerationszyklus, wodurch die Betriebskosten des Adsorptionstrockners gesenkt werden.

Der innovative AD-Adsorptionstrockner ist Ihr perfekter Begleiter

Der innovative AD-Adsorptionstrockner ist die perfekte Ergänzung für Ihre Produktion. Der AD-Adsorptionstrockner bietet viele Vorteile und sorgt für Effizienz über einen langen Zeitraum. Als Ihr Partner in Sachen Druckluft bieten wir eine Reihe außergewöhnlicher Druckluftprodukte an, damit Sie ein zuverlässiges und effizientes Druckluftsystem aufbauen können.

Vermeidung unnötiger Stillstandzeiten

Während der Verdichtung wandelt ein Kompressor die Feuchtigkeit in der Ansaugluft in Kondensat um. Dies kann zu Verschleiß und Korrosion im gesamten Druckluftnetz und in den nachgeschalteten Geräten führen. Daraus folgen dann kostspielige Produktionsunterbrechungen. Verschleiß und Korrosion verringern auch die Wartungsintervalle und die Effizienz Ihrer Geräte.

Funktionsprinzip eines Adsorptionstrockners

Das Funktionsprinzip eines Adsorptionstrockners basiert auf der Fähigkeit des Trockenmittels, Wasserdampf aus der Druckluft aufzunehmen. Die Filter vor dem Trockner schützen es, und die Filter hinter dem Trockner beseitigen den Trockenmittelstaub. Der Trocknungsprozess besteht aus drei Phasen: der Trocknungsphase, der Regenerationsphase und der Druckaufbauphase. Weitere Informationen zu jeder Phase finden Sie in unserer Broschüre.

Zwei Arten von AD-Adsorptionstrocknern

Es gibt zwei Arten von AD-Adsorptionstrocknern: den AD mit Timer (zeitgesteuert) und den AD mit Fühler (durch Drucktaupunktfühler gesteuert). Die ständigen Reinigungsvorgänge des AD mit Timer werden für den Betrieb unter anspruchsvollsten Bedingungen kalkuliert. Im Gegensatz dazu reinigt der AD mit Fühler den Luftstrom, indem er einen konstanten Taupunkt anstrebt und so erhebliche Energieeinsparungen erzielt.

Vorteile der AD-Adsorptionstrockner

Zu den Vorteilen der AD-Adsorptionstrockner gehören:

·         Saubere und trockene Druckluft

·         Einfache Installation

·         Benutzerfreundliche Bedienung

·         Kostengünstige Lösung

Alup-Druckluftaufbereitungsanlagen

In unserem Druckluftproduktsortiment stehen Ihnen zahlreiche Lösungen zur Druckluftaufbereitung zur Verfügung. Unser Sortiment an Druckluftaufbereitungsanlagen umfasst Leitungsfilter, Wasserabscheider und Kondensatablässe. Diese Druckluftaufbereitungslösungen finden sich in unterschiedlichen Anwendungsbereichen, darunter in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Lebensmittelindustrie, der Lackiererei und der Textilherstellung.

Technische Informationen  AD 90 - 940
Kapazität 7 bar (-40 °C) 90 - 936 m³/h
Taupunkt Standard -20 °C, -40 °C
Maximaler Betriebsüberdruck 14 bar
Betriebsdruckbereich 4 - 14 bar
Spannung 115–230 V - AC 50/60 Hz
Leichte Installation Gabelstapleraufnahme
Taupunktsensor Verfügbar
Taupunkt -70 °C Verfügbar bei -40 °C (für die Modelle AD125 und größer) und mit einer Reduzierung des Nennvolumenstroms um 30 %
AD 650 - 1300 (Schaltuhr): Elektronische Zeitsteuerung
AD 650 - 1300 (Sensor): Taupunktmanagementsystem
Technische Informationen AD 650 - 1300 (Schaltuhr/Sensor)
Kapazität 7 bar (-40 °C)  648 - 1296 m³/h
Maximaler Betriebsüberdruck  11 und 14,5 bar
Betriebsdruckbereich  4 - 11 bar und 11 - 14,5 bar
Spannung  230 V - AC 50/60 Hz
Leichte Installation Transportmöglichkeit für Gabelstapler
Taupunktsensor  Verfügbar
Taupunkt -70 °C  Lieferbar (-70 °C als Option mit eingeschränkter Luftkapazität)