Der Druckluftleitfaden

Blog Original parts Alup

Sie möchten mehr über Druckluft erfahren, sind sich aber unsicher, wo Sie anfangen sollen? 


In diesem Inhaltsverzeichnis finden Sie viele Artikel, die Ihnen dabei helfen können, Druckluftexperte zu werden. 


Unser Druckluftleitfaden enthält Artikel über Schraubenkompressoren, Kolbenkompressoren, Drucklufttrockner, Druckluftfilter und viele weitere Artikel zum Thema Druckluft. Wir sehen uns beim Quiz!


Verdichten von Luft

Erfahren Sie mehr über die Begriffe und Ausdrücke, die im Zusammenhang mit dem Verdichten von Luft gebraucht werden. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in das Zusammenspiel der verschiedenen Teile des Kompressorsystems, das Ihre Maschinen und Werkzeuge mit Druckluft versorgt.

Trocknen von Druckluft

Beim Trocknungsprozess wird die Feuchtigkeit aus der Druckluft entfernt. Trockene Druckluft verringert die Gefahr von Korrosionsschäden am Druckluftsystem und verbessert die Wirtschaftlichkeit angeschlossener Maschinen und Werkzeuge. Die Trocknung erfolgt hauptsächlich durch zwei Verfahren: Kältetrocknung und Adsorptionstrocknung.

Schraubenkompressoren

Ein Schraubenkompressor verdichtet die Luft zwischen zwei rotierenden Schrauben, die einander gegenüberliegend angeordnet sind. Diese Schrauben bilden zusammen mit dem umgebenden Kompressorgehäuse den Schraubenantrieb. Ein Schraubenkompressor arbeitet meist nach einem von zwei Prinzipien: Flüssigkeitskühlung oder Trocknung. Beide Versionen sind in einstufigen und zweistufigen Ausführungen erhältlich.

Filtern von Druckluft

Durch den Einbau von Filtern im Druckluftsystem kann die Verunreinigung der Druckluft auf ein vertretbares Maß gesenkt oder bei Bedarf vollständig beseitigt werden. Zum Filtern von Druckluft und Gasen verwenden wir im Wesentlichen drei Verfahren: Oberflächenfiltration, Tiefenfiltration und Filtration mit Aktivkohle.

Hubkolbenkompressoren

Ein Hubkolbenkompressor besteht aus einem oder mehreren Zylindern mit Kolben, die von einem Motor angetrieben werden. Die Luft wird in den Zylinder gesaugt und dann in einem oder mehreren Schritten auf den Betriebsdruck verdichtet. Nach dem Verdichten strömt die Druckluft durch den Nachkühler zum Druckluftbehälter.

Technische Informationen